Dorothee Golz

http://dorothee-golz.com/

1960 geboren in Mülheim an der Ruhr 
1981 - 1986 Ecole Supérieur des Arts Décoratifs de Strasbourg 
1981 - 1985 Kunstgeschichte und Ethnologie an der Universität von Freiburg
1986 Diplome National Supérieur des Arts Plastiques
lebt und arbeitet in Wien
   
Ausstellungen | Auswahl
   
2019 ‚Skulpturale Generation PX4000‘, Galerie Charim, Wien
  „vertraut und fremd - VULGATA 77“, Dommuseum Mainz
2018 ‚Objects of Desire‘, gemeinsam mit Xenia Hausner, Galerie 422, Gmunden
  “Kunstraum Österreich“, Europäisches Parlament, Brüssel
  “SCHÖNHEIT & ANSPRUCH“ Admont Guests 2018‘, Gegenwartsmuseum des Stiftes Admont
  ‚Madonna im Hier und Dort‘, Raum der Stille, Katholische Hochschulgemeinde, Linz
2017 MQ ART BOX, Museumsquartier, Wien
  „VULGATA“. 77 Zugriffe auf die Bibel; Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
  “Desperate Housewives? Künstlerinnen räumen auf“; Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg
2016 "Turmhutfrau" ist das Motiv der Sonderbriefmarke "Fotokunst Österreich 2016"
  "Fotokunst Österreich", Galerie Charim, Wien
2015/2016 „Kalender-Edition 2016“ für die Arbeiterkammer Wien
2015 „Faszination Fotografie“, ESSL Museum, Klosterneuburg / Wien
  Imago Mundi, Luciano Benetton Collection, Fondazione Giorgio Cini, Venedig
2013 Galerie im Taxispalais_Galerie des Landes Tirol ; Innsbruck
  „Déjà-vu en Fourrure“, Charim Events Schleifmühlgasse, Wien
  [42 x 60], “Prada-Girl”, Project in Public Space, Paris
2012 “Vernissage mit Vermeer“, Galerie Maier-Hahn, Düsseldorf