Ina Loitzl, Weltendirndl, 2016

The artist is present

Das Selbstporträt in der Fotografie

Wenn wir von der bildenden Kunst sprechen und im Beson­deren von der Fotografie dann sind die Künstler:innen immer anwesend, aber nicht jedes Mal im Bild. Meistens bleiben sie hinter der Kamera als Voyeur der Aufnahmesituation. Diese Ausstellung legt den Fokus auf Künstler:innen im Bild, sei es als Selbstportrait, sei es mit biographischem Bezug oder weil der Künstler, die Künstlerin Modell steht. Es kann auch die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Rollen sein, die Künstler:innen veranlasst, sich vor die Kamera zu begeben.

The artist is present – diese Phrase steht oft in Einladungen, um ein großes Publikum bei der Vernissage anzuziehen. Ist doch der Künstler, die Künstlerin mit dem Hauch der Genialität umgeben, von dem man etwas abzubekommen meint, auch wenn man kein Kunstwerk kauft.

Konzept und Kuratierung: Hermann H. Capor