Ekaterina Sevrouk, I came as a stranger, 2018, Fotografie
Ekaterina Sevrouk, I came as a stranger, 2018

UNSER LAND

Zeitgenössische Fotografie

Die Ausstellung zeitgenössischer Fotografie zeigt ausschnitthaft die verschiedenen Realitäten des Österreichs von heute: hinsichtlich der hier ansässigen Menschen und ihren unterschiedlichen Lebensweisen, aber auch der Regionen und Landschaften.

Nicht die Sicht der Touristenwerbung und Heimatsendungen werden dargestellt, sondern die vielfältigen Facetten des Lebens im heutigen Österreich: „Jaga“ wie Simon Lehner sie dokumentiert gehen aus ganz anderen Gründen als die Paintballspieler von Rudolf Strobl in den Wald. Ekaterina Sevrouk, portraitiert Menschen in ihrer neuen Heimat in einem idyllischen, an die Romantik erinnernden Setting. Aber auch problematischere Bereiche wie Eingriffe in die Landschaft durch den Fremdenverkehr werden durch Andrew Phelps, Birgit Sattlecker und Michael Goldgruber angesprochen, während Nadine Weixler, Reinhart Mlineritsch und Motahar Amiri Dokumente unseres Lebens, unseres Landes im Fokus haben.

Konzept und Kuratierung: Hermann H. Capor

Ausstellungstermine

26. 3.–1. 5. 2023 • museumORTH, Orth an der Donau
7. 4.–23. 4. 2023 • Stadtkeller, Neulengbach
8. 9.–8. 10. 2023 • Konzerthaus Weinviertel, Ziersdorf
9. 9.–17. 9. 2023 • Altes Rathaus, Groß Gerungs
23. 9.–1. 10. 2023 • Gemeindeamt, Yspertal